Babymassage

Indische Babymassage nach Frédérick Leboyer

Bei der traditionellen indischen Babymassage steht das Urbedürfnis des Kindes nach Wärme, Zärtlichkeit und Berührung im Mittelpunkt. Liebevolle Berührung durch die Eltern ist wesentlich für die Entwicklung des Kindes. Das Streicheln und die Umarmungen in früher Kindheit hilft ihm, ein gesundes Selbstwertgefühl aufzubauen. Berührung ist eine Sprache, die wir benutzen können, um zu heilen, zu trösten, Schmerzen zu lindern oder Spannungen zu lösen. Baby-Massage ist eine besondere Art der intensiven liebevollen Berührung.

Babymassage ist geeignet für alle Babys, besonders aber auch bei

  • Blähungen und Dreimonatskoliken
  • Schlafstörungen und Unruhezustände
  • Nach längerer Trennung von den Eltern (Klinikaufenthalt)
  • Nach oder im Krankheitsfall

Schritt für Schritt erlernen Sie im Kurs die traditionelle Kunst der indischen Babymassage nach Frédérick Leboyer. Zusätzlich werden unter fachlicher Anleitung Hilfestellung zum Thema „Handling“ des Babys in Bezug auf das Tragen, Drehen und Halten gegeben.

Ein Babymassagekurs dient aber auch dem Erfahrungsaustausch der Eltern untereinander.

Bitte ein eigenes Handtuch oder Wickelunterlage, Massageöl (Naturöl-Bio Qualität) und frische Windel mitbringen.

Für Mütter oder Väter und ihre Babys ab der 6. Lebenswoche.

 

Termine: Dienstags, 09:30 – 10:30

Kurs A: 03.01. – 07.02.2023

Kurs B: 14.02. – 21.03.2023   

Kurs C: 28.03. – 02.05.2023  

 

Kursdauer: 6 Termine à 60 min.

Kosten: 60 €

 

Die Kursgebühr ist eine Privatleistung und wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Die Kosten für versäumte Stunden werden nicht erstattet und können nur nach Absprache und Kapazität nachgeholt werden.

Anmeldung zum Kurs bitte per Mail an:

hebamme-anneziperstein@web.de